SPITCH – offizieller Live-Fußballmanager für die Bundesliga

SPITCH ist ein Live-Fußballmanager und unserer Meinung nach die größte Hoffnung neben FanTeam und Sorare auf dem deutschen Fantasy-Sports-Markt. Bei SPITCH stellst du an jedem Spieltag deine eigene Mannschaft aus Bundesliga-Spielern zusammen, um dich mit anderen am Spiel teilnehmenden Managern zu konkurrieren. Durch die Kombination von tatsächlichen Fußballspielen, deiner Fußballkompetenz und korrekten statistischen Fazits kannst du auch bei SPITCH relativ schnell zu einem der besten Fantasy-Fußball-Managern werden und natürlich echtes Geld gewinnen. Unter Berücksichtigung des Budgetlimits (150 Millionen Euro) besteht deine Mannschaft aus 11 individuell zusammengestellten Fußballspielern einer bestimmten Liga (z. B. der Bundesliga). Du sammelt auch bei SPITCH Punkte basierend auf der tatsächlichen (statistischen) Leistung von deinen Fußballspielern in den tatsächlichen Fußball-Spielen. Eine Teilnahme ist aktuell auf einem Free-, 2 Euro, 10 Euro- und 30 Euro-Spielfeld möglich. Unterschiedliche Gewinnzonen und -summen unterscheiden jedes der vier Spielbereiche. Während man bei der kostenlosen Variante bis zu 20 Euro gewinnen kann, erhält der Gewinner des 30 Euro Spielfeldes aktuell schon satte 4.000 Euro.

Falls dir das alles zu schnell geht, kannst du zunächst unter Was ist Fantasy-Sports? mehr über die Grundlagen von Fantasy-Fußball kennen lernen.


Wie genau funktioniert SPITCH?

Für die meisten ist es klar, für Neulinge noch einmal kurz das Prinzip von SPITCH: Zu Beginn des Spiels stellst du bei SPITCH dein Wunschteam mit Spielern aus der Bundesliga zusammen. Deine Teilnahme ist für einen Spieltag gültig. Während des realen Spieltags kannst du auch bei SPITCH den Fortschritt deines Teams live verfolgen. Basierend auf den Ereignissen im Spiel, sammeln deine aufgestellten Spieler Punkte. Die Punkte werden in Echtzeit vergeben. SPITCH bewertet die sportliche Leistung der verschiedenen Fußballspieler anhand eines Punktekatalogs. Diesen Punktekatalog kann man bei SPITCH auf der Homepage jederzeit einsehen und analysieren. Die Manager mit den meisten Punkten befinden sich am Ende in der Gewinnzone und gewinnen das Geld. Die Größe der Gewinnzone hängt von dem Spielfeld ab, das man gewählt hat. Jeder Spieltag endet mit dem Schlusspfiff des letzten Fußballspiels.

Vom Grundsatz her unterscheidet sich SPITCH somit kaum von FanTeam oder Sorare. Auch Punkte wie Ein- und Auszahlungen etc. klappen problemlos, genauso wie man es erwartet.

Nachfolgend noch ein Screenshot von der SPITCH-Homepage. Im linken Bereich siehst du wie es aktuell aussieht, wenn du dein Team über die App von SPITCH aufstellst.

Deine Fantasy-Bundesliga-Teams stellst du so bei SPITCH auf. SPITCH macht besonders per App optisch viel her.
So stellst du deine Fantasy-Fußball-Teams bei SPITCH auf. SPITCH ist optisch besonders gut für dein Smartphone ausgelegt.

So stellst du dein Bundesliga-Team bei SPITCH auf

Jeder SPITCH-Manager hat 150 Millionen Euro zur Verfügung, um ein gültiges Team aus 11 Spielern aufzubauen. Du kannst bei SPITCH das vorgegebene Budget über- oder unterschreiten, dies wirkt sich positiv oder negativ auf deine Managerpunkte aus. Managerpunkte sind etwas besonderes von SPITCH und funktionieren wie folgt:

Zu Beginn eines Bundesliga-Spieltages hat bei SPITCH jeder Manager ein Budget von €150 Millionen zur Verfügung und damit 1.200 Managerpunkte. Für jede eingesetzten €100.000 werden 0,8 Managerpunkte abgezogen. Du kannst also den Spieltag mit positiven oder negativen Punkten bei SPITCH beginnen. Beispiel: Wenn du 125 Mio. € investierst, hast du 25 Mio. € übrig. Daher startest du den Spieltag mit 200 Pluspunkten.

 

Die Marktwerte der Bundesliga-Spieler werden zu Beginn der Saison von SPITCH festgelegt. Während der laufenden Saison können in unregelmäßigen Schritten die Marktwerte angepasst werden und werden von SPITCH auf allen Kanälen kommuniziert. Bei der Aufstellung von deinem SPITCH-Team sind folgende Regeln zu beachten:

  • Du musst alle elf Positionen besetzen
  • Maximal sechs Spieler pro Team
  • Du musst einen Kapitän wählen, für den die Punkte verdoppelt werden
  • Verletzte (mit einem roten „Pflaster-Symbol“ bei SPITCH gekennzeichnet), gesperrte oder nicht eingesetzte Spieler sammeln keine Punkte und sollten vor dem Spieltag ersetzt werden
  • Spieler können während eines laufenden Spieltags nicht aufgestellt werden, wenn ihr Verein die Partie abgeschlossen hat (mit Abpfiff)
  • Aufgestellte Spieler (auch der Kapitän) können während des laufenden Spieltags ausgetauscht werden, wenn die Partie des Vereins noch nicht begonnen hat (vor Anpfiff)
  • Falls du einen Spieler aus einer laufenden Partie aufstellst, erhältst du die Punkte für diesen Spieler erst ab Zeitpunkt der Aufstellungsänderung

In diesem Unterpunkt merkt man schon einige gravierende Unterschiede von SPITCH zu FanTeam, Sorare und den anderen Anbietern. Besonders die Managerpunkte und das Aufstellen von Spielern während des Spiels sind sicherlich etwas Besonderes in der deutschen Fantasy-Sports-Welt und geben SPITCH ein Alleinstellungsmerkmal.


SPITCH, FanTeam, Sorare oder alle zusammen?

Kommen wir zu dem alles entscheidenden Punkt: Wie schlägt sich SPITCH gegen die etablierten DFS-Plattformen in Deutschland und Europa.

Also, wir sehen SPITCH als eine sehr gute Ergänzung zu FanTeam und Sorare an:

  • Bei FanTeam hat man einfach eine unschlagbare Auswahl an verschiedenen Fantasy-Sports-Ligen. FanTeam ist hier und auch in weiteren Punkten aktuell sehr stark.
  • Sorare glänzt mit der Tatsache, dass man Sammelkarten gewinnt, welche man theoretisch an seine Kinder vererben kann. Sorare kann man somit als Investition in die Zukunft ansehen.
  • SPITCH besticht dagegen durch ein schickes Design (ganz besonders mobil) und natürlich durch die Tatsache, dass die deutsche Fußball-Bundesliga im Mittelpunkt steht. Somit sind vor allen Dingen deutsche Fußball-Fans über SPITCH erfreut, welche sich hauptsächlich für die Bundesliga interessieren und nicht unbedingt Ambitionen haben auch mal die NBA oder Ähnliches auszuprobieren. SPITCH rundet das Angebot neben FanTeam und Sorare also ab - das freut uns natürlich...

Direkt zu SPITCH gelangst du über diesen Link. Weitere Infos zu FanTeam und zu Sorare bekommst du über die jeweiligen Links.


Erfahre noch mehr zu SPITCH und Fantasy-Sports allgemein...

,Erwähnenswert ist sicherlich noch dass Jürgen Klopp Repräsentant von SPITCH ist. Das zieht natürlich neue Spieler an und lässt somit auch die Preispools der Zukunft wachsen.

  • In den folgenden Kommentaren und in unserem DFS-Forum könnt ihr euch über SPITCH austauschen.
  • Die Grundlagen von Daily-Fantasy-Sports erklären wir auf Was ist Fantasy-Fußball?
  • Falls du mehr über Strategien und Taktik bei Fantasy-Fußball erfahren willst, besuche unsere Unterseite Hintergrundwissen.
  • Aktuelle Entwicklungen erwähnen wir in unseren Fantasy-Sports-News.
  • Solltest du neben SPITCH noch weitere Anbieter suchen, schau dir unsere Unterseite Anbieter finden an oder besuche direkt FanTeam oder Sorare. Viel Spaß und viel Erfolg bei SPITCH...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gibt es Bonus bei spitch? (Freitag, 02 April 2021 21:51)

    Hallo, mir gefällt spitch aber ich würde gerne wissen ob es einen einzahlungsbonus bei spitch gibt. Könnt ihr mit da helfen oder soll ich mich an den spitch support werden?
    Gruß Adam

  • #2

    Fantasy Freddy (Sonntag, 04 April 2021 12:31)

    Spitch hebt Fantasy Fußball auf ein neues Level meiner Meinung nach , es bietet deutlich mehr statistische wie Balleroberung, Pässe und so als andere Fantasy Sports Anbieter